Verfahren zum Übergang an die auf der Grundschule aufbauenden Schularten 2020/21

Infoveranstaltung für die Eltern der Viertklässler zu den auf der Grundschule aufbauenden Schularten:

An diesem Abend werden Sie über Anforderungen, Arbeitsweisen und Angebote von Werkrealschule, Realschule, Gemeinschaftsschule und Gymnasium informiert. Auch die Möglichkeiten und Chancen beim Besuch der verschiedenen beruflichen Schulen werden aufgezeigt.

Wegen der aktuell steigenden Infektionszahlen sind wir noch über die Form und den Ort des Informationsabends in der Beratung (Hygienekonzept, Anzahl der Teilnehmer etc). Wir wollen den Informationsabend im November veranstalten.

 

bis 29.01.2021: Informations- und Beratungsgespräch der Grundschule mit den Eltern über die jeweils beabsichtigte Schullaufbahnwahl

 

bis 10.02.2021: Entscheidung der Klassenkonferenz (Das sind die Lehrer, die in der Klasse unterrichten und der Schulleiter) über die Grundschulempfehlung und Ausgabe der Grundschulempfehlung an die Eltern.

An der Walzbachschule werden die Halbjahresinformationen und die Grundschulempfehlung am 10.02.2021 ausgegeben.

 

Spätestens 4 Schultage nach Ausgabe der Grundschulempfehlung: Entscheidung der Eltern, ob sie die Teilnahme am besonderen Beratungsverfahren wünschen und Eingang der Mitteilung dieser Entscheidung an der Grundschule.

 

bis 30. März 2021: Durchführung der Elternberatung und gegebenenfalls Testuntersuchungen durch eine Beratungslehrkraft

 

Mittwoch, 10. März 2020 und Donnerstag, 11. März 2020: Anmeldung der Kinder an den weiterführenden Schulen (Für Schülerinnen und Schüler die am besonderen Beratungsverfahren teilnehmen: bis Donnerstag, 1. April 2020.)

Lesen Sie auch die Broschüre des Kultusministeriums

Informationsbroschüre des Kultusministeriums
Von der Grundschule in die weiterführend
Adobe Acrobat Dokument 3.8 MB