Aktuelles aus dem Schuljahr 2010/2011

SEPTEMBER

Aktionstag `Gesund leben in Walzbachtal´

 

Auch die Walzbachschule Jöhlingen beteiligt sich an der Initiative `Gesund leben in Walzbachtal´, die von Ärzten, der Gemeinde Walzbachtal und örtlichen Parteien unterstützt wird.

Eine Woche lang arbeiteten die Lehrerinnen und Lehrer darauf hin, ihre Klassen zu begeisterten Fußgängerklassen zu machen. Nach dem Motto `Gemeinsam unterwegs ist sicherer und macht Spaß´ beschäftigten sich die Kinder mit ihren Schulwegen, bildeten Laufgruppen, lernten den ortsbezogenen Schulwegplan der Gemeinde kennen. Dieser Schulwegplan zeigt die sichersten Wegstrecken, gesicherte Übergänge und Eltern-Haltestellen, sodass die Kinder möglichst gefahrlos ihr Ziel erreichen.

Der Aktionstag am Freitag, den 24.09.2010 in der Aula der Walzbachschule ermöglichte den Eltern, Informationen zu den Inhalten der Projektwoche zu gewinnen. Jede Klasse hatte ihre Aktionen auf Stellwänden präsentiert. Die Gemeinde stellte das Konzept der Schulwegplanung vor. Außerdem gab es einen Apfelstand, der den Aspekt der gesunden Ernährung ergänzte.

Als Rahmenprogramm sangen die Erstklässler - ausgestattet mit gelben Mützen und Sicherheitswesten- und die Zweitklässler das Lied `Was zieh ich an ´. Die Dritt- und Viertklässler führten das Thema fort mit dem Lied `Mama lass das Auto stehn´.

Danach ehrte Schulleiter Orschessek die Klassen 2a und 3a als `Fleißigste Fußgängerklassen´. Sie erhielten als Preis jeweils ein neues Spiel für die Pausenkisten.

Während die Erwachsenen den anwesenden Walzbachtaler Ärzten Fragen zur Gesundheit stellen konnten, hatten die Grundschüler in der Sporthalle Gelegenheit, einen Geschicklichkeits- und Kletterparcour zu durchlaufen.

 

Neues aus der Walzbachschule

 

Am Montag, den 13. 09. 2010 füllte sich das Schulhaus endlich wieder mit Leben.

Für die Sechstklässler war dieser erste Schultag ein ganz besonderer, denn sie durften im Zuge der Einführung des Ganztagsbetriebs ihr erstes Mittagessen in der Schule einnehmen.

Zur Feier des Tages waren sogar Herr Bürgermeister Burgey und Herr Dehm sowie Schulleiter Orschessek anwesend.

Sowohl die drei angebotenen Speisen als auch die Muffins zum Dessert schmeckten sehr lecker.

 

Die neuen Fünftklässler wurden am Dienstag aufgenommen. Wie immer gestalteten die Sechstklässler ein kleines Programm mit Sketchen und einem Tanz. Herr Orschessek begrüßte seine `Neuen´ herzlich und befragte sie nach ihren Zielen und Wünschen. Auch ihr Klassenlehrer, Herr Burger, der ebenfalls ganz neu an der Schule ist, hieß seine Schülerinnen und Schüler willkommen.

Eine kleine Schultüte, die die 6er gebastelt hatten, sollte den Einstieg versüßen.

Im Anschluss an die Feier wurden die Eltern in der Schulkantine mit köstlichen Kuchen ( gebacken von den Eltern der 6. Klasse ) und Kaffee bewirtet.

 

Richtig komplett war die Schulgemeinschaft jedoch erst am Donnerstag, denn da hatten die Schulanfänger ihren großen Tag. Mit einem fetzigen Willkommenslied wurden die Erstklässler samt Eltern und Verwandten von den Zweitklässlern begrüßt. In einer kurzen Ansprache brachte danach Schulleiter Orschessek seine Willkommensfreude zum Ausdruck.

In netten Versen stellten die Zweitklässler-Mäuschen den Schulanfängern das Alphabet vor. Ein abschließendes Lied rundete dann das Programm ab.

Es folgte der spannende Moment der Klasseneinteilung. Zunächst stellte Herr Orschessek jedoch sechs Paten aus Klasse 6 vor, die den Erstklässlern am Anfang bei Problemen helfend zur Seite stehen werden. Die Klasse 1a wird von Frau Rabas unterrichtet, Herr Kubasek, ein neuer Kollege, übernimmt die Klasse 1b. Nachdem den Schulneulingen die jeweiligen Klassensymbole- Katzen und Mäuse - überreicht worden waren, konnten endlich die Klassenzimmer in Besitz genommen werden.

Währenddessen durften sich die Familienangehörigen am Kuchenbuffet vergnügen, das die Siebtklässler aufgebaut hatten.

Wir wünschen unseren Schulanfängern ganz viel Freude und Erfolg in der Schule!