Aktuelles aus dem Schuljahr 2010/2011

November

Die Klasse 7 auf der Karlsruher Bücherschau 2010


 Am 25.11.2010 besuchte die Klasse 7 die Karlsruher Bücherschau und nahm an einer Schülerlesung teil. Die Bücherschau ist nicht nur etwas für erwachsene Buchliebhaber. Auch für Kinder und Jugendliche gibt es ein spezielles Programm, das unsere Siebtklässler mit Begeisterung aufgenommen haben. Anfassen, anschauen, lesen - die Welt dort draußen kann warten. Mehrere Stunden hatten die Schüler der Klasse 7 Gelegenheit, in ein Meer von 22.000 Büchern aus 300 Verlagen einzutauchen. Einmal in das Lieblingsbuch hineinhören? In der "Medienbox" die neuesten multimedialen Produkte ausprobieren? Oder einfach nur stöbern, blättern und recherchieren? Die Karlsruher Bücherschau ist eine gelungene Mischung aus Buchpräsentation und Kulturevent, das die Schüler der siebten Klasse in vollen Zügen genießen konnten.

 

InfoMobil an der Walzbachschule Jöhlingen

 

Am Montag, den 22.11. weckte wieder der 17 m lange Gelenkbus die Neugier der Schülerinnen und Schüler. Die Metall- und Elektroindustrie bietet mit dem InfoMobil ein kostenloses Informationsmedium an, das den allgemeinbildenden Schulen zur Unterstützung des Berufskundeunterrichts zur Verfügung steht. Pro Schulstunde können 12-15 Schülerinnen und Schüler den Bus besuchen, um in Filmen, Bildern, Grafiken sowie mit computergesteuerten Maschinen einen Eindruck von der modernen Arbeitswelt zu gewinnen. An sechs Multimedia-Terminals konnten die Jugendlichen selbstständig Berufe der Metall- und Elektroindustrie anklicken, um sich über Ausbildungs- und Berufsaussichten, Verdienstmöglichkeiten, Weiterbildungen sowie Ausbildungsadressen zu informieren. Besonders beeindruckt waren viele Schüler von den beiden CNC-Werkzeugmaschinen, die mit je einem CAD/CAM –Arbeitsplatz verbunden sind. Mit diesen Systemen können technische Zeichnungen erstellt und in Fertigungsprogramme übertragen werden.

 

8. Ausbildungsbörse 2010

 

Die Berufswegeplanung ist ein Schwerpunkt des Schulprofils der Walzbachschule Jöhlingen, deshalb war es uns wichtig, dass alle Werkrealschüler ab Klasse 6 die Ausbildungsbörse besuchten, um sich über verschiedene Berufsbilder und Ausbildungsmöglichkeiten zu informieren. Bereits im Vorfeld hatte man im Unterricht individuelle Interessen ermittelt und Fragebögen erarbeitet.

Die Sechstklässler wurden als Erstbesucher jeweils von einem `erfahrenen´ Paten aus der Klasse 10 betreut.

Wir bedanken uns herzlich für das große Engagement der Gemeinde und natürlich bei den beteiligten Ausstellern aus Handel, Wirtschaft und Gewerbe, die geduldig für Fragen zur Verfügung standen.

Auch die Fünftklässler konnten sich einen ersten Überblick verschaffen, denn sie hatten mit Hilfe der Eltern ein leckeres Kuchenbuffet aufgebaut und sorgten mit Softdrinks und Kaffee für das leibliche Wohl.

 

 

Walzbachschule Jöhlingen - Berufsnavigator

 

In den Räumen der Volksbank Weingarten-Walzbachtal eG in Wössingen trafen sich die Schüler der Klasse 8 der Walzbachschule mit ihrem Klassenlehrer Herrn Roscher. Zu Beginn wurden die Schüler in Gruppen von drei bis vier Teilnehmer aufgeteilt. Wichtig dabei war, dass sich die Schüler untereinander gut kannten.

Interaktiv und computergestützt beurteilten die Teilnehmer sich gegenseitig in ihren Gruppen. 50 verschiedene Merkmale, wie z.B. Auftreten, Belastbarkeit, Bildung, soziale Kompetenz, Ehrgeiz, Intelligenz, Kreativität etc. wurden bewertet. Die Software des Berufsnavigators erstellte dann aus den Beurteilungen ein aussagekräftiges und präzises Stärkenprofil für jeden Teilnehmer. Im zweiten Schritt ordnete die Entscheidungssoftware dem Profil zehn passende Berufsbilder zu.

Mit dem Stärkenprofil und einer Liste der Berufsbilder gingen die Schülerinnen und Schüler in die Beratung. Dort führten sie ein Gespräch mit erfahrenen Praktikern aus dem Personalbereich. Mit jedem Schüler wurde ein individuell zugeschnittenes Ergebnis zur Berufswegeplanung erarbeitet sowie Ziele definiert und weitere Schritte besprochen.

Der Berufsnavigator ist ein stärkenorientiertes Verfahren zur Berufsfindung. Das Verfahren ist wissenschaftlich abgesichert und wird ständig weiterentwickelt. Er stellt ein wichtiges Instrument auf dem Entscheidungsweg zum richtigen Beruf dar.

Nach diesem ersten Schritt in die Berufswahl begleitet die Volksbank Weingarten-Walzbachtal eG die Schüler weiterhin mit einem Bewerbertraining in der 9. Klasse, der jährlichen Teilnahme an der Ausbildungsbörse in Jöhlingen und der Möglichkeit für interessierte Schüler zu einem Schnupper-Praktikum.